Der Kärntner Akkordeonverein (KAV) wurde im Oktober 2002 gegründet um das Akkordeon in Kärnten mit all seinen Facetten zu fördern und vor allem Akkordeon SchülerInnen zu unterstützen.

Inzwischen hat der KAV Akkordeoncamps, Konzerte, Seminare und Workshops, Wettbewerbe, Festivals und ein kärntenweites Akkordeonorchester (KAO) realisiert. Des Weiteren wurden vom KAV kleine Anfänger Instrumente angekauft die besonders jungen Akkordeonschülern (ab 4 Jahre) zur Verfügung stehen.

Seit der Gründung bis zum Jahr 2016 wurde das Bild des KAV durch Mag. Christoph Hofer in seiner Funktion als Obmann geprägt. Seit 2017 leitet MA Stefan Kollmann gemeinsam mit seinem Team die Geschäfte des Vereins und führt diese mit frischen Ideen weiter.

Menü