Akkordeonist*innen und Gäste mit dem Klavier, der Blockflöte und Gitarre aus ganz Kärnten trafen sich im wunderschönen Glödnitz zu einer lustigen und spannenden Musikwoche. Einquartiert war die bunte Truppe im Gasthof Hochsteiner; für die Proben durften dankenswerterweise die Räumlichkeiten der örtlichen Volksschule genutzt werden.

Abhängig vom technischen Niveau und Alter der Jugendlichen wurden diese in drei Gruppen eingeteilt und von den erfahrenen Pädagogen Roman Pechmann, Christoph Hofer, Stefan Kollmann und Christian Theuermann gecoacht. Als Freizeitbetreuerinnen standen ihnen Judith Hofer und Johanna Pechmann zur Seite, die viele Aktivitäten (z.B. Ausflug zum Badesee, Fußball, Brettspiele, Kinoabend, Wanderungen, Basteln, etc.) organisierten.

Beim Abschlusskonzert wurde dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Antonio Vivaldi, Lars Holm, Astor Piazzolla, Josh, Alexander Jekic usw. präsentiert. Als Highlight stand das Camp-Orchester auf der Bühne, bei dem alle Teilnehmer*innen gemeinsam musizierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

*

Menü